Glücksspielgesetze in Thüringen

Ob in Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg oder hier bei uns in Thüringen – Online Casinos sind in aller Munde. Vor allem Casino Bonus-Codes sind bei den Spielern beliebt, mit denen satte Prozente oder Freispiele möglich sind. Doch wie sieht die gesetzliche Lage eigentlich aus? Wir erklären Ihnen die geltenden Gesetze innerhalb Deutschlands und des Bundeslandes Thüringen im Besonderen.

Grundsätzlich gilt in ganz Deutschland der Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV), der im Dezember 2011 verabschiedet und im Juli 2012 in Kraft trat. Dieser Vertrag regelt die Glücksspielkonditionen für alle 16 Bundesländer. Damit sollten die Entstehung von Glücksspielsucht sowie nicht erlaubte Spiele verhindert werden, der Spielerschutz gestärkt und betrügerische Vorgehensweisen bekämpft werden.

Allerdings traten Probleme auf, weil der Vertrag vom Europäischen Gerichtshof kritisiert wurde und somit ein Glücksspieländerungsstaatsvertrag ins Leben gerufen wurde, der jedoch von Schleswig-Holstein nicht unterzeichnet wurde. Zwar wurde dieser zweite Vertrag daraufhin abgeändert, sodass eine Unterzeichnung 2017 möglich wurde, doch die Ratifizierung läuft auch noch in diesem Jahr und ist nicht einmalig abgeschlossen.

Das Thüringer Glücksspielgesetz

Das landeseigene Glücksspielgesetz in Thüringen (ThürGlüG) wurde bereits im Jahr 2007 ausgefertigt und befasst sich mit staatlichen Glücksspielen, Erlaubnissen, Konditionen für Wetten und Spiele, dem Spielerschutz als auch weiterführenden Bestimmungen sowie Ordnungswidrigkeiten. Wichtige Aspekte dieses Gesetzes möchten wir Ihnen im Rahmen dieses Artikels vorstellen:

  • Der Grundsatz sieht vor, dass Glücksspielsucht verhindert, der Ausbreitung von illegalen Spielen auf dem Schwarzmarkt entgegengewirkt, der Spielerschutz gewährleistet und kriminelle Energien im Zusammenhang mit Glücksspiel abgewehrt werden sollen.
  • In Thüringen können öffentliche Glücksspiele vom Land veranstaltet werden (bspw. Lotterien), gemäß den Richtlinien des Glücksspielstaatsvertrages.
  • Die Bedingungen an der Teilnahme dieser Glücksspiele müssen öffentlich bekannt gemacht werden und für jeden Teilnehmer zugänglich und einsehbar sein.
  • Glücksspiele sind nur erlaubt, wenn sie bestimmte Gesetze einhalten (bspw. den Jugendschutz, Aufklärung über Spielsucht, den Ausschluss gesperrter Spieler).
  • Als Ordnungswidrigkeiten gelten z.B. die Veranstaltung von öffentlichem Glücksspiel ohne Erlaubnis, die Teilnahmeerlaubnis von Minderjährigen oder Werbung für unerlaubtes Glücksspiel. Geldbußen bis zu 250,000€ können hierfür veranschlagt werden.

Das Thüringer Glücksspielgesetz

Fazit

Egal, wo Sie sich in Deutschland aufhalten – werfen Sie einen Blick in die landeseigenen Gesetze zum Thema Glücksspiel, um auf der sicheren Seite zu sein. Dort können Sie alle nötigen Informationen einholen, die für Sie eine Rolle spielen. Denn ein Verstoß gegen geltendes Recht wird mit hohen Geldsummen bestraft. Und mit dem Betrag, der dafür nötig ist, kann man wohl besseres anfangen als eine Strafe zu zahlen.

In Online Casinos können Sie außerdem die AGB lesen. Dort erfahren Sie auch, welche Spiele für welche Bewohner eines Landes zugänglich sind. Denn in diesem Bereich gibt es zusätzlich Lizenzrechte, die nicht überall gelten. Aber sind Sie erst einmal über die Grundsätze informiert und halten sich daran, steht einer spannenden und unterhaltsamen Spielrunde eigentlich nichts mehr im Wege.

 

Die besten Freizeitaktivitäten in Thüringen

Wo Sie in Thüringen auf Ihre Kosten kommen

Es ist Freitagabend, der Feierabend ruft und das Wochenende ist nah. Doch was soll man diese Woche nur unternehmen? Jedes Wochenende gleich verbringen ist auf Dauer ja auch nicht unbedingt aufregend. Doch das muss Ihnen in Thüringen nicht passieren. Wir haben hier in unserer schönen Region so viel zu bieten, dass Sie für jedes Wochenende, jeden Feiertag und jeden Tagesausflug etwas Spannendes, Lustiges und Aufregendes finden werden. Nach einem entspannenden Freitagabend mit ein paar gemütlichen Stunden auf der Couch, einem Feierabendbier und ein paar online Spielen bei denen man über den DrückGlück Bonuscode einen 100 % Einzahlungsbonus und 50 Freispiele erhält, kann das aufregende Wochenende am nächsten Morgen losgehen.

Rätselraten und Fluchtspiele

Seit einiger Zeit haben sich nun eine Vielzahl an verschiedenen „Escape Rooms“ im Thüringer Raum angesiedelt. Der neue Trend kann in jeder größeren Stadt ausprobiert werden und man kann versuchen dabei die Rätsel zu lösen bzw. aus dem Raum auszubrechen. Ein sogenanntes „Escape Game“ ist ein reales Gruppenspiel. Eine kleinere Gruppe von Personen muss eine gestellte Aufgabe lösen und das gegebene Szenario innerhalb einer dreiviertel oder ganzen Stunde mit Hilfe von Hinweisen lösen. Solche Aufgaben sind zum Beispiel aus einem Gefängnis auszubrechen, eine Bombe entschärfen oder ein wertvolles Gemälde stehlen. Ein Mitarbeiter beobachtet die Gruppe über Kameras und gibt ihnen Hilfestellungen, wenn sie benötigt werden. Man muss sich bei dem Spiel also nicht nur aktiv und körperlich bewegen, sondern gleichzeitig auch seine Psyche benutzen. Ein lustiges und aufregendes Spiel für Freunde, Familien oder Sportgruppen.

Etwas Action gefällig?

Wer am Wochenende etwas mehr Aktion benötigt, als ein paar Rätsel zu lösen, der kommt in Thüringen trotzdem auf seine Kosten. Ob im Paint Ball Jungle in Tautenheim, beim Fahren auf der Kartbahn in Jena oder bei einem Laser Spiel in vielen anderen Städten – hier schießt das Adrenalin in die Höhe und der Spaßfaktor ist sehr hoch. Die Lasertag und Lasergames sind nun schon etwas länger bekannt als die Escape Rooms, doch hier einmal vorbeizuschauen lohnt sich immer noch. Ausgestattet mit einem Phaser, einer sogenannten Laser Waffe, und einer Lasertag-Weste kann das Abenteuer beginnen. In einem Labyrinth einer rustikalen Arena versucht man zwischen Hindernissen und Deckungen seinen Gegner zu finden und diesen mit dem Phaser zu treffen. Es gibt dabei verschiedene Spielmodi, sodass entweder jeder gegen jeden kämpft, zusammen in Paaren gegeneinander antritt oder in größeren Gruppen, die ganze Halle mietet. So ist für jeden Geschmack etwas dabei.  

Entspannung pur

Nach einer anstrengenden Arbeitswoche möchte man am Wochenende manchmal aber auch einfach nur entspannen und sich von den Strapazen erholen. Auch für diese Option hat die Region Thüringen natürlich etwas zu bieten. Sie können zum Beispiel einen Ausflug in eines unserer vielen Erlebnis- und Erholungsbädern unternehmen. Von einer entspannenden Therme über ein Vital & Fit Fitnesscenter bis hin zu einem traditionellen Badehaus, hat Thüringen alles im Angebot. Ziehen Sie ein paar Bahnen, entspannen Sie in der Sauna oder genießen Sie einfach nur die warme Atmosphäre im Schwimmbad. So können Sie nach einem erlebnisreichen Wochenende erholt und entspannt in die neue Woche starten.

Diese Möglichkeiten sind nur ein Bruchteil der Angebote, die die Region Thüringen für Sie zu bieten hat. Suchen Sie sich etwas nach Ihrem Geschmack aus und erleben Sie ein aufregendes und spannendes Wochenende in unserer tollen Region.

Interessante Neuigkeiten aus Thüringen

Nicht nur kulturell sondern auch geographisch ist Thüringen der Mittelpunkt von Deutschland. Das kann man auch an den Automatenspiele im Online Casino feststellen. Dieses Bundesland ist bekannt für Marthin Luther, Bach und Schiller und es gibt keine Stadt, die mehr als 200.000 Menschen beheimatet. Aber auch Goethe kommt aus Thüringen. Dieses Bundesland wird oft für langsames Reisen genutzt und ist bei Urlaubern in Deutschland sehr beliebt.  

Die wichtigsten Städte sind: Weimar (sehr bekannt für ihr kulturelles Erbe), Jena (hat die akademische Tradition sowie das Studenten Nachtleben aufrecht erhalten), Gotha sowie Eisenach sind die Städte mit dem größten kulturellen Hintergrund. Die Hauptstadt des Bundeslandes ist Erfurt. Erfurt war nicht nur die Universitätsstadt von Luther, sondern ist heute noch immer für viele Dynamik der Universität bekannt.

Der Thüringer Wald rundet das Angebot von Thüringen mit den vielen Wander – und Fahrradwegen ab. Man kann sich entweder auf den Sattel schwingen und die beschilderten Strecken abfahren oder auf dem 169,3 km langen “Rennsteig” eine Wandertour machen. Neben dieser Sehenswürdigkeite gibt es aber auch noch das Saaletal, das Kyffhäuser Hochland und Mühlhausen, die man sich auf jeden Fall nicht entgehen lassen sollte.

Bist du auf der Suche nach aktuellen Nachrichten aus der Region, dann bist du bei uns genau richtig. Wir haben dir die neusten und interessantesten Informationen zusammengestellt:

  1. Am 18. November findet eine Sperrung der ICE Strecke zwischen Erfurt und Leipzig statt, damit die Software upgedatet werden kann. Denn ab Dezember gibt es eine neue Strecke zwischen Erfurt und München. Dafür muss das automatische Zugleitsystem aktualisiert werden. Deshalb muss der Erfurter Hauptbahnhof für ca. 24 Stunden am 18. November gesperrt werden. Derzeit wartet man noch über nähere Informationen bezüglich der Sperrung und der Zug Umleitung an diesem Tag.

    Dieses Softwareupdate muss durchgeführt werden, damit die ICEs mit einer Geschwindigkeit von 300 km/h fahren können. Die Strecke beträgt 107 km und führt über 29 Brücken und 22 Tunnel und die Fahrtzeit wird nur noch 2 Stunden und 15 Minuten betragen.
  2. Der Mitteldeutsche Schönheitstitel geht an eine Dame und einen Herrn aus Thüringen. Der Wettkampf fand in Jena statt und die Titel gingen an die 19 jährige Theresia Weidemann und den 21 jährigen Pascal Unbehaun. Sie setzten sich gegen diverse andere Mitbewerber durch. Bei den Männern gab es neun Kandidaten, wobei es bei den Frauen 11 gab. Nun geht es weiter zur Wahl zum “Mister und Miss Germany”.

Neuigkeiten aus Erfurt

Am 7. November findet das Tote Hosen Konzert in Erfurt statt. Dabei sollten die Besucher einige Dinge beachten, damit der Besuch des Konzerts ohne Probleme vonstatten geht. Im Rahmen der “Laune der Natour 2017” kommen die Toten Hosen in die Erfurter Messehalle. Handtaschen, Rucksäcke und Helme werden verboten sein, da die Sicherheitsvorkehrungen bei diesem Konzert sehr hoch sind. Der Einlass ist ab 18 Uhr und das Konzert beginnt um 20 Uhr. Da es zu Stichprobenartigen Untersuchungen kommen kann, sollte man also vor dem Konzert genug Zeit einkalkulieren. Um den Verkehr zu meiden, sollte man auf die öffentlichen Verkehrsmittel zurückgreifen.

Die Toten Hosen sind eine deutsche Rockband, die in Düsseldorf 1982 während der deutschen Punkbewegung gegründet wurde. Sie ist eine der deutschen Bands, die zu den erfolgreichsten Rockbands seither zählt. Insgesamt haben sie sechzehn Studioalben veröffentlicht und diverse andere Alben. Das neue Album “Laune der Natur” wird auf der Tour von den Toten Hosen vorgestellt. Man kann sich also auf die besten Hits einstellen.

Das Konzert ist komplett ausverkauft und wird sicher ein wahrer Hit mit mega Stimmung werden.

Die Toten Hosen legen einen großen Wert auf die Interaktion mit den Fans und spielen daher an vielen Live Konzerten. Dass die Fans das befürworten kann man daran sehen, dass die “Laune der Natour 2017” komplett ausverkauft ist.

Hier noch einmal alle Daten im Überblick:



2017

7.11.17 Di. Erfurt DE Messehalle Gast: The Bar Stool Preachers Ausverkauft

10.11.17 Fr. Zürich CH Hallenstadion Gast: The Bar Stool Preachers Ausverkauft

11.11.17 Sa. Zürich CH Hallenstadion Gast: The Bar Stool Preachers Ausverkauft

14.11.17 Di. Hamburg DE Barclaycard Arena Gast: The Bar Stool Preachers Ausverkauft

17.11.17 Fr. Bremen DE ÖVB Arena Gast: Shoshin Ausverkauft

 

2018

Die “Laune der Natour” geht auch in 2018 weiter. Der Kartenvorverkauf startete bereits am 02.11.17 um 18:00 Uhr. Die Tickets können über die Toten Hosen Homepage dietotenhosen.de und über eventim.de erworben werden. Ab dem 17.11.17 können die Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen gekauft werden. Am besten warten Sie nicht allzulange, da ansonsten auch die Tickets für 2018 bald ausverkauft sein werden.